Offene Seminare

Mit der schriftlichen Anmeldung verpflichtet sich der Vertragspartner verbindlich zur Teilnahme am gebuchten Seminar und zur Zahlung der Seminargebühren inkl. MwSt. Die Rechnungslegung erfolgt nach Eingang der Bestätigung und ist 10 Tage nach Erhalt fällig.

Stornierungen bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind kostenfrei. Bei späteren Stornierungen kann der Kunde einen Ersatzteilnehmer benennen. Wird kein Ersatzteilnehmer benannt, ist bei Rücktritt bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn eine Stornierungsgebühr von 50% der Teilnahmegebühr zu zahlen. Bei späteren Stornierungen, bei Nichterscheinen oder nur zeitweisem Erscheinen des Teilnehmers ist die gesamte Teilnahmegebühr des gebuchten Seminars zu zahlen.

Trainer, Inhalt und Ablauf des Seminars können unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung geändert werden.

Der Veranstalter behält sich vor, aus wichtigem Grund (insbesondere bei Erkrankung des Trainers und bei zu geringer Teilnehmerzahl) den Seminartermin zu verlegen.

Der Kunde ist mit der Speicherung seiner Daten laut § 28 Bundesdatenschutzgesetz einverstanden.
Die Teilnahme an Seminaren wird, ebenso wie deren Inhalt, durch den Veranstalter vertraulich behandelt.

 


Firmentrainings und Einzelcoaching

Mit der schriftlichen Anmeldung verpflichtet sich der Vertragspartner verbindlich zur Teilnahme an dergebuchten Veranstaltung und Zahlung der Veranstaltungsgebühren lt. Angebot.

Die Rechnungssumme ist zum Trainingstermin fällig.
Bei Absage des gebuchten Firmen- oder Einzeltrainings bis zu 2 Wochen vor Beginn sind 50% des Veranstaltungspreises zu zahlen. Bei Absage der Teilnahme mit einer Vorlaufzeit von 2 Wochen oder weniger vor Veranstaltungsbeginn ist die gesamte Teilnahmegebühr zu zahlen.Ist dem Kunden trotz verbindlicher Anmeldung die Teilnahme an einem Firmentraining oder Einzelcoaching aus dringenden Gründen nicht möglich, kann der Termin aus Kulanz in Absprache mit dem Veranstalter einmal verschoben werden.
Voraussetzung hierfür ist, dass der Kunde die Verschiebung eine Woche bis einen Tag vor Veranstaltungsbeginn mitteilt.
Der Veranstalter behält sich vor, nach seinen Möglichkeiten einen Ausweichtermin in einem Zeitraum von drei Monaten ab dem ursprünglich vorgesehenen Termin anzubieten.

Wird auch mit diesem Ausweichtermin keine Durchführung des Firmentrainings oder Einzelcoachings ermöglicht, bleibt der Kunde zur Zahlung der gesamten Teilnahmegebühr verpflichtet.
Der Kunde ist mit der Speicherung seiner Daten laut § 28 Bundesdatenschutzgesetz einverstanden.
Die Teilnahme an Veranstaltungen wird, ebenso wie deren Inhalt, durch den Veranstalter vertraulich behandelt.

 

 

 

Coaching Usedom

Copyright © 2017
All Rights Reserved. Coaching Usedom

 


Sabine Schlechter
Strandpromenade 1
17454 Zinnowitz
fon: 0176-23396506
fax: 038377-352026

dvct-m      horsesense-coach-xs

 
Back to top